Top-Chirurg aus AKH wird von eigenem Chef rausgemobbt: Erfolgsneid par excellence?

Er hat vor 12 Jahren am AKH für Aufsehen gesorgt, weil er die weltweit erste Zungentransplantation durchgeführt hat. Danach, so sagt er, war er schwerstem Mobbing ausgesetzt. 

2003 war Christian Kermer plötzlich ein berühmter Mann. Unter seiner Leitung hat ein Ärzteteam die weltweit erste Zungentransplantation durchgeführt. Danach, sagt er heute, ist mein Chef mit dem Erfolg um die Welt gereist. Bei einer Einladung nach London zum Royal College of England wollte der Chef auch hinfahren, Kermer sagte da nein, er selbst wolle hinfahren. Da kam es zum Bruch.

aus: http://oe1.orf.at/artikel/426529

 

Heute vor 13 Jahren: weltweit erste Zungentransplantation - mit Audio-Beitrag

https://www.srf.ch/sendungen/tageschronik/heute-vor-13-jahren-erste-transplantation-einer-zunge

 

 

 

Nach Abschluss der Amtshaftungsklage, die Dr. Kermer geführt hat, alle Weisungen wurden als rechtswidrig festgestellt - nachfolgend wurden im nahezu alle Forderungen bewilligt.

Dr. Kermer ist wieder im AKH Graz tätig:

https://www.meduniwien.ac.at/hp/mkg-chirurgie/allgemeine-informationen/mitarbeiterinnen/oberaerztinnen/

 

 

 

Das AKH-Logo:

 

AKH - Die menschliche Größe

 

kann wahrlich nur mehr als LACH-NUMMER betrachtet werden...

 

 

Links zur OP und dem grandiosen chirurgischen Erfolg von Dr. Kermer

 

profil.at: Chirurgie und das Mund-Werk

https://www.profil.at/home/chirurgie-das-mund-werk-61414 

 

derstandard.at: Wiener Chirurgen gelingt Weltpremiere

http://derstandard.at/1366750/Wiener-Chirurgen-gelingt-Weltpremiere

 

BBC NEWS - tongue transplant first

http://news.bbc.co.uk/2/hi/health/3084651.stm

 

independent.co.uk: first human tongue transplant a success

http://www.independent.co.uk/news/science/first-human-tongue-transplant-a-success-97183.html

cjonline.com: tongue transplant

http://cjonline.com/stories/072303/pag_tongue.shtml#.WQJlXYjyiUk

 

novinite.com: first tongue transplant: A team of doctors, led by Dr Christian Kermer...

http://www.novinite.com/articles/24501/First+Tongue+Transplant+Op

 

derstandard.at: Gerettete Zunge: Geschichte einer Wiener Weltsensation

http://derstandard.at/1367680/Die-gerettete-Zunge-Geschichte-einer-Wiener-Weltsensation

 

science.orf.at: Nach Zungentransplantation geht es dem Patienten gut

http://sciencev1.orf.at/news/82526.html

 

derstern.de: Weltweit erste Zungentransplantation

http://www.stern.de/gesundheit/medizin-weltweit-erste-zungentransplantation-3514318.html

 

spiegel.de: Weltpremiere - Ärzte geben Mann neue Zunge

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/weltpremiere-aerzte-geben-mann-neue-zunge-a-258207.html

 

srf.ch: Heute vor 13 Jahren: Erste Transplantation einer Zunge - mit Audio-Beitrag

https://www.srf.ch/sendungen/tageschronik/heute-vor-13-jahren-erste-transplantation-einer-zunge

 

 

Aber... wie wurde das Verhalten des Klinik-Chefs geahndet?

Man muss doch annehmen, dass ein Klinik-Chef, der seinen eigenen grandiosen Mitarbeiter rechtswidriger und übelster Weise schwerst mobbt, und massiv Steuergelder von uns allen verschwendet hat, indem das AKH die Vergleichszahlung tätigen musst, seine Arbeit verliert.

 

Operateur Rolf Ewers: Gute Laune nach gelungener Operation

 

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/grossbild-258207-280140.html

Einmal ganz von den Kosten abgesehen, die das AKH produzierte, indem Dr. Kermer rechtswidrig untersagt wurde, noch im damaligen Dienstverhältnis zu operieren, Ambulanzdienst zu verrichten als auch Journaldienste untersagt wurden?

Da musste der Steuerzahler sowohl Dr. Kermers Gehalt bezahlen (obwohl Ewers ihn nicht arbeiten ließ), als auch die Ärzte ZUSÄTZLICH bezahlen, die seine Arbeit übernehmen mussten.

Die dazu wohl summenmäßige "Kleinigkeit" des gesamten Gerichtsverfahrens (Gerichts- u. Richterkosten) noch gar nicht beinhaltend.