Herr Friedman hat die STRAFANKLAGE erst um 09.00 Uhr das erste Mal am Verhandlungstag zugestellt bekommen - und um 10:30 Uhr begann diese!

Er hat das in der Verhandlung kundgetan, die Richterin fragte, von wem er die Anklageschrift bekommen hat, er deutete auf den anwesenden Polizeibeamten, der mit Kopfnicken seine Angaben bestätigte.

Die Richterin protokollierte diesen "Umstand" zwar, ließ ihn jedoch gänzlich unkommentiert.

Meine Wahrnehmungen zur Verhandlung von 

Harvey Friedman im BG Graz Ost:

 

 

Prozessbeobachter mussten am Eingang Ausweise abgeben - wurden alle fotokopiert (war noch nie der Fall zuvor - ich hab gefragt, warum, die Security-Dame antwortete: Wegen der Verhandlung heute!)

 

 

Die Richterin hat sich nicht vorgestellt, auch nicht die Anklägerin - Bezirksrichterin, die Verhandlung hat ca. 20 min gedauert, einer der Zeugen, der aussagen wollte, wurde ebenfalls nicht vernommen, die Richterin sagte, ER IST NICHT DA. Prozessbeobachter korrigierten sie und sagten, er ist da, wir haben gerade mit ihm vorher gesprochen, dies wurde ignoriert.

 



Roban 2.0, der schon viele Videos von Harvey gemacht hat, war anwesend, er hat danach Interviews mit verschiedenen Personen geführt (alle Prozessbeobachter tragen sich nachfolgend zur Besprechung in einem Cafe), die Videos werden sofort nach Fertigstellung hier mit genauen Details des Verhandlungsablaufes veröffentlicht.



Als der Prozess zu Ende war, besprachen sich die Prozessbeobachter noch vor der Tür am Gang, wir wurden alle aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Ich antwortete dem Security-Mann, warum? Dies ist ein öff. Gebäude, wo wir uns aufhalten dürfen, soweit ich weiß. Dann sagte er nichts mehr. Kurz darauf kam die Richterin aus dem Saal, und forderte alle unmissverständlich auf: "Verlassen Sie das Gebäude!" - Dies sagte sie mehrmals nachdrücklich, ohne auf Gespräche einzugehen.

 


Ich fragte sie nach ihrem Namen, die Richterin antwortete: "Den sag ich nicht. Herr Monte Christo weiß ihn."
Jetzt frage ich mich: Warum sagt eine Richterin nicht ihren Namen?

 

Meine persönliche Wahrnehmung von der Verhandlung: Es durften nur 10 Prozessbeobachter in den Saal, da bereits 8 Gerichtspraktikanten und ca 6 Justizwachebeamte/Wachpersonal im Saal waren. Die jugendlichen Jung-Juristen waren bereits auf den Stühlen platziert, sodass die Prozessbeobachter hinten an der Wand stehen mussten - auch der bereits 77 Jahre alte Vater von Harvey.

 

Harvey hat sich selbst vertreten, die Anklage wurde nicht verlesen, vorgelegte Beweismittel wurden nicht angenommen, Zeugen wurden nicht einvernommen, sondern fortgeschickt.

 

 

Aus den Beweismitteln hätte sich ergeben, dass der eine angeführte Kläger nicht angezeigt und schon gar nicht geklagt hat und der Andere sein Geld bereits rücküberwiesen bekommen hat.

 

 

Somit hat dieses Wissen nicht Eingang in den Prozess gefunden.

Dagmar Zidek Heute ging es um 2 bezahlte und nicht ausgelieferte Bücher, Einer hat angezeigt, das Geld aber bereits zurückerhalten und wurde heute nicht in den Saal gelassen. Der Andere hat eine gebundene Kopie erhalten und bestätigt, dass er nie angezeigt hat.

Meinung weiterer Prozessbeobachter:

 ...war HEUTE selbst bei GERICHT in GRAZ und glaubt mir - bin selbst als POLIZEIBEAMTER all die Jahre bei 
u n z ä h l i g e n  Verhandlungen - Vorführungen etc aktiv gewesen - aber DERARTIGES hab ich nicht mal bei "Mehrfachmödern" erlebt ... 

 

 Ein lächerlicher Schau- und Scheinprozess... mehr nicht.


Dagmar Zidek das erschütterndste an der ganzen Geschichte ist nicht nur das "Warum" sondern vor Allem das "Wie". Wir Beobachter wurden behandelt wie Terroristen und Schwerverbrecher. Der 77 Jahre alte Vater musste an der Wand stehen weil alle 8 Sessel bereits mit Nachwuchs-Juristen befüllt waren, 8 bewaffnete Beamte waren im Saal. Wir hörten, wie die Annahme der Beweismittel verweigert wird, nicht protokolliert wird, dass Beweismittel angeboten werden, und die Frage des Angeklagten "Bitte Frau Rat, erklären Sie mir welche Folgen es hat, wenn ich das Urteil annehmen würde" beantwortet wird mit: "Wir sind hier nicht am Basar".

Nur durch sein Verhalten und Durchhalten jetzt in der Haft und bei der Gerichtsverhandlung kam an die Öffentlichkeit, WIE da vorgegangen wird. Dafür sollen wir dankbar sein und ihn bei seiner Aufdeckungsarbeit aus vollen Kräften unterstützen.

Zum heute gefällten Urteil

Ist Harvey frei?

 


Nein, er ist noch in Haft, er wird erst entscheiden, ob er das heute gefällte Urteil annimmt oder beeinsprucht, danach können wir mehr sagen.

Wie lautet denn dieses heute gefällte Urteil?

 3 Monate Haft, aber es müsste die Zeit ab 23.7. angerechnet werden, Genaueres wissen wir nicht, da die Anklage nicht verlesen wurde, gesprochen wurde nur von den 2 nicht ausgelieferen Büchern..

VORGESCHICHTE betreffend Rechtsbeistand!

Harvey Friedman ist seit 23.07.2015 in der Justizanstalt Jakomini, Außenstelle Paulustor, inhaftiert. Laut den mir vorliegenden Informationen und Dokumenten scheint dies zumindest  hinterfragenswert. Laut Harvey Friedmans Aussagen hat er in all den Monaten keinen Pflicht-Rechtsbeistand erhalten, die Hintergründe dafür sind mir nicht bekannt.

Der erste Anwaltstermin von mit Friedman solidarischen Personen war für 07.10.2015 terminisiert und angemeldet, zu diesem Zeitpunkt konnte der Rechtsvertreter jedoch NICHT zu Herrn Friedman gelangen, da er just zu diesem angemeldeten und fixierten Zeitpunkt

"beim Zahnarzt" war. 

Der Rechtsbeistand musste einen neuerlichen Termin für den Folgetag  ausmachen...

_____________________________________________________________________________________________

 

Harvey Friedman nach dem Prozess

Veröffentlicht von Roban 2.0 am 18.10.2015

 

Interviews der Prozessbeobachter sowie Original-Telefonat mit dem "angeblichen" Kläger aus Deutschland, der bestätigt, dass er NIE angezeigt oder geklagt hat, jedoch 2 x von der österr. Polizei angerufen wurde (!) - und jedesmal abgelehnt hat, Anzeige oder Klage zu machen.

(siehe Original-Mail auf der Seite "Anzeige an die Staatsanwaltschaft Graz" )

UPDATE: Meine Aussage, dass Herr Friedman wegen der EUR 50,- inhaftiert ist, war mein damaliger Wissensstand, und ist unrichtig. Offenbar wurde das Verfahren während der Haft geführt, hat jedoch nicht den Inhaftierungsgrund vom 23.07.2015 zur Grundlage.

Die "JUSTIZ INFORMIERT": Rechtsstaatlichkeitsindex in Ö "top".....

https://www.justiz.gv.at/web2013/html/default/2c94848a4e87e708014edeeb96ba0d30.de.html

rin“-Emoticon

 
Der Rechtsstaatlichkeits-Index 2015 stützt sich auf über 100.000 Haushalte und 2.400 Expertenbefragungen. Dabei wurde gemessen, wie die Rechtsstaatlichkeit in praktischen und alltäglichen Situationen von „gewöhnlichen Menschen“ auf der ganzen Welt empfunden wird. Die Ergebnisse dieser Befragungen fanden in insgesamt 44 Indikatoren in acht Kategorien ihren

Anmerkung zum "Rechtsstaatlichkeitsindex 2015 - Justiz informiert" von Eva Pichler, SHG Mobbing Graz:

Wie kann es eigentlich sein, dass in einem Land wie Österreich, dass einen der HÖCHSTEN Korruptionsindex-Faktoren in der EU hat, die Rechtsstaatlichkeit so top sein soll?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Korruptionsindex in Ö: 23 Punkte - führend in der EU ! (im Vergleich D 12)

 

Unterstützen Siewww.transparenzgesetz.at

 

Österreich ist das LETZTE LAND in der EU mit Amtsverschwiegenheit!

Zu den Hintergründen: Informationsrechte sind Bürgerrechte

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Exklusiv-Interview Harvey Friedman - Weihnachten 2015

Veröffentlicht am 14.12.2015 von Roban 2.0

Wir stehen vor einer neuen Welt

Nachdem Harvey Friedman am vergangenen Freitag, den 11. 12. 2015 kurzfristig ein paar Stunden in Freiheit sein durfte, nutzte er die Gelegenheit, eine Weihnachtsbotschaft verbunden mit seinem Dank und berührenden Worten für seine Unterstützer, Freunde und Helfer. Er wünscht allen auf diesem Wege, besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Gerne kannst du anonym hier dein Statement zur Causa abgeben! 


Kommentare: 23
  • #23

    BanksterKater (Sonntag, 31 Januar 2016 17:06)

    Ich habe Interesse an der Bankster Trilogie!
    Kontakt unter bm-2cvmbv6rbknff6hnrcfgsur9u7pyleekrf@bitmessage.ch

    Harvey, immer weiter so!!!

  • #22

    Franz Spirk (Dienstag, 05 Januar 2016 13:41)

    Wenn man so das ganze Vorgehen,als unauffälliger österreischer Staatsbürger liest,
    bekommt man eine Gänsehaut,das sich nämlich eine Richterin findet,die auf Kosten,
    der Bürger studiert hat,und dann sich so manipulieren lässt,und anscheinend nun so
    funktioniert wie es die kriminellen es nötig haben,traurig was mit uns gemacht wird!
    Das ist unser Rechtsstaat der linken

  • #21

    dr bob (Samstag, 19 Dezember 2015 16:21)

    Jetzt habe die den schober/goldberg/monte cristo und co wieder eingesperrt? Waere billiger wenn sie ihn mal in einer anstalt fuer geistig abnorme aufnehmen wuerden.
    Wuerde sich der staat viel sparen.

  • #20

    Eva Pichler SHG Mobbing Graz (Sonntag, 22 November 2015 21:18)

    Sg. Herr Thomas!
    Sie können sich an die Assistentin und Vertraute, Frau Patricia Ausweger, wenden, die regelmäßig mit Andreas Monte Christo (alias Harvey Friedman) Kontakt hat. Mail: patricia.ausweger@aon.at
    Die EGMR-Eingabe finden Sie bereits auf unserer Website http://www.selbsthilfegruppe-mobbing-graz.at/friedman/egmr-beschwerde-29-01-2015-andreas-monte-christo/

  • #19

    Thomas (Sonntag, 22 November 2015 18:51)

    Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)
    dort können Eilanträge gestellt werden. Vatikanstaat ist dem EGMR nicht beigetreten (also keine Einflußnahme von dort zu erwarten).
    Wie heißt sein Anwalt? Gibt es Aktenzeichen? Es muss etwas getan werden.

  • #18

    Thomas (Sonntag, 22 November 2015 18:17)

    Freunde,
    was ist bei euch in Oesterreich los? Wer ist in der Lage zu informieren? Das ist das wichtigste um reagieren zu könen. Wieso 3 Monate Haft? Warum sitzt er noch? Wohl kaum in Untersuchungshaft, weil sonnst könnte er keinen Antrag auf Freigang/Arbeit stellen.
    Also irgendjemand muss wissen ob die Untersuchungshaft auf die 3 Monate angerechnet wurden oder nicht. Wieso wird keine Mahnwache, direkt vorm Knast abgehalten? Wieso hilft keiner bei dem Freundeskreis? Oder sind das nur Scheinfreunde? Irgendwas stimmt hier nicht. Sogar Mollath konnte aus der Psychatrie telefonieren. Wann wurde er verhaftet? Wieso hat das keiner mitgekriegt? Ich hab eine Mail an eure Gruppe geschrieben, wieso antwortet mir keiner? Was ist jetzt mit dem Anwalt. Ok er war beim Zahnarzt, aber das ist lange her. Inzwischen sollte der Advokat es wohl geschafft haben dort vorstellig zu werden, oder nicht? Wo ist sein Vater? Man ist das erbärmlich.

  • #17

    Harald Veith (Dienstag, 17 November 2015 09:22)

    Diese Richterin nimmt sich Sachen heraus wie in einem Schauprozess einer Bananenrepublik. Für ihr vor allem Absolut Ungerechtes Verhalten hat sie sich ihr eigenes Urteil schon gesprochen. Man kann davon ausgehen das diese Dame ihre Urteile nach ihrem persönlichem unterprivilegierten Trieb und Geldbeutel spricht und gesprochen hat. Im Umkreis der selben vermute ich totale Korruption und Diktatur so nach dem Prinzip mia sama mia.Sehr geehrte Frau Richter XYZ oder egal welcher Name wann haben sie und ihresgleichen ihre Seele dem Teufel verkauft. Und wen ihr glaubt ihr könntet Gott ausser Acht lassen dann habt ihr euch gewaltig getäuscht.Gott ist die Liebe,DIE WAHRHEIT,das Licht, und das das Leben selbst und gegen dieses verstossen sie, bekämpfen es mit aller Gewalt und lassen durch Täuschung und listige Ränkespiele die Lüge aufleben die des Teufels ist. Falls sie das lesen dann lesen sie doch einmal wenigstens nur was ein grosser eurer Stadt über Teufel eures Schlags niedergeschrieben hat ( Jakob Lorber)und kehren sie in sich, vielleicht ist ihre verdorbene Seele noch nicht verloren. Wollen sie für den Teufel arbeiten dann nur weiter so.

  • #16

    Eva Pichler SHG Mobbing Graz (Sonntag, 08 November 2015 19:52)

    Sg. Herr Michael!
    Hier alle Infos zu Friedman http://mobbing-konkret.jimdo.com/harvey-friedman/
    Empfehle den Vortrag ROTHSCHILD und SKANDAL SPÖ anzuhören - hier finden sich sehr viele brisante Inhalte.
    Über die Verhandlung wurden alle Fakten offengelegt - die Richterin nahm seine vorgelegten Beweismittel nicht an, die Zeugen wurden nicht einvernommen, wobei ich darüber informiert wurde, dass der 1. Kläger - wartend auf den Aufruf - von Gerichtsbediensteten geholt und im Haus verschickt wurde - wegen angeblicher Fahrtkostenauszahlung. Er wollte nicht mitgehen, da er auf den Aufruf wartete, die Gerichtsbed. nötigten ihn, SOFORT mitzukommen - während die Richterin interessanterweise IM GERICHTSSAAL sagte: Der Zeuge ist nicht da (!) - wo wir Prozessbeobachter sofort sagten, klar ist der da, wir haben ja gerade vorher mit ihm gesprochen ! Also - woher weiß die Richterin während der Verhandlung, dass der Zeuge NICHT vor der Tür ist (es sei denn, das Verschicken desselben war zuvor abgesprochen...). Wenn es weitere Infos gibt, werden diese auf dem Friedman-Register veröff.

  • #15

    Michael S. (Sonntag, 08 November 2015 19:01)

    Leider gibt es hier so gut wie keine brauchbaren Informationen, außer dass der Angeklagte (wessen er angeklagt war bleibt unklar, jedenfalls ging es anscheinend nicht um unausgelieferte Bücher) sich offenbar denkbar schlecht verteidigt hat und zu drei Monaten Haft verurteilt wurde, wobei unklar ist, ob er das Urteil angenommen hat oder nicht. Mit solchen Informationen kann niemand etwas anfangen und alles ist möglich, von einem Justizskandal bis zu einer Persönlichkeitsstörung des Angeklagten, durch die er den Gerichtsauftritt versäbelt hat. Wie gesagt, ich würde mich über echte und sinnvolle Informationen zu der Sache freuen. Herr Harvey Friedmann war mir bis heute kein Begriff, ich bin nur über einen Link auf ein von ihm besprochenes Video sowie die Notiz, er sei in Haft gestoßen.

  • #14

    Wolfgang (Montag, 26 Oktober 2015 21:06)

    Hallo,

    nicht nur in Österreich ist ein Großteil der Justiz sagen wir mal falsch eingestellt. Es gibt einige Richter die wissen sehr genau, da es auch Richter gibt welche genau Bescheid wissen was läuft aber den Mund halten um nicht mit ihren Kollegen die vielleicht auch etwas mächtiger sind anzuecken. Das ist überall im Menschlichen Zusammenleben so und durch diese Art der Lemminge passieren die Dinge und man kann Leute welche möglicherweise die Dinge beim Namen nennen fertigmachen. Das ist auch in Deutschland mit Pegida genauso, denn wenn man konkretisierbare Fakten bezüglich des Ursprungs und der Absicht der Flüchtlingswelle bringt, wird man gleich mit der rechten Keule niedergemacht. Und wenn Frau Merkel nicht mehr kann wie sie will ist das Becken in Österreich auch sehr schnell vollgelaufen, mit negativen Folgen für alle Einheimischen (Entwertung der Häuser in der Nähe von Flüchtlingsheimen usw.) Jedoch ist es für mich unverständlich ein Urteil anzunehmen, ohne das der Beschuldigte wie vermeldet eine Straftat begangen hat. Die einzige Möglichkeit die Mensch hat ist das System als leere Hülse zu hinterlassen und es auf diese Art zu schwächen, aber dazu braucht es auch die aktive Mithilfe des Großteils der Angsthasen in der Bevölkerung. Souveräne werden doch in der Regel als Spinner bezeichnet und solange diese Medienmanipulation funktioniert wird es noch einen langen Stellungsinformationskrieg geben, es sei denn die Ereignisse überschlagen sich.

    3 sat Dokumentation Deutsche Justiz https://www.youtube.com/watch?v=IcETiMA8IT8

  • #13

    ares (Donnerstag, 22 Oktober 2015 13:54)

    umso mehr Scheiße bauen, desto besser für uns alle, denn wenn alle in eine Sackgasse rennen, sind die wahren Wege frei :)
    somit schießen sie sich selber ins Bein, denn es ist unvermeidlich da rauszukommen, es sei denn man kehrt um ... und geht den Wege der Wahrheit....
    ich war nie ein Fan von Bibel und Sekten, aber eins is gewiss:

    ALLE Prophezeihungen ergeben nun SINN denn sie werden grade wahr, besser gesagt, SIE TREFFEN JETZT GERADE EIN!

    Denkt darüber nach - weiter wie bisher ist keine Option !!!

    UND: jene die die richtige Tür schon gefunden ham, sind eben den anderen um Meilen vorraus :) 24 zu Null für die Souveränen

    und der re-GIER-ung gilt: ENDE GELÄNDE - das Boot geht unter! Seerecht ade!

    Namaste
    ares grüßt
    OM

  • #12

    horst babler (Donnerstag, 22 Oktober 2015 12:06)

    ich hoffe diese korrupte "Richterin" mit samt deren Beteiligten findet man im
    Eintrag: Nürnberger Tribunal 2.0 Sparte Österreich, deren vollen Daten unbedingt
    eintragen.
    Da es auch in Amerika u. Deutsches Reich diese Fahndungsliste gibt, können diese
    sich als Volksverräter (wo auch immer sie sich verkrümeln) ausfindig gemacht
    werden. Die Zeit der Zionisten, sowie deren Stiefellecker ist vorbei. Diesmal wird
    Recht gesprochen im Gegensatz zum vorangegangenen Tribunal der Alliierten,
    wobei die Besetzung ausschließlich Zionisten waren.
    Das Ergebnis kennen wir bis heute, 70 Jahre unter einer Diktatur das sind 70 Jahre
    zuviel, damit ist das baldige Ende dieser Verbrecher in Sichtweite geraten. Und nur
    aus krankhafter Macht und Geldgier, wurde dieser Betrug am Volke auch noch öffentlich beschleunigt.
    Den Harvey Freeman wünsche ich alles Gute und ein starkes Durchhaltevermögen.
    Wir sind das Volk, wir haben die Macht, wir stehen zu Dir, lass Dich nicht klein-
    kriegen von dieser Satansbrut die hat jetzt schon verloren, erkennbar an ihren ver-
    zweifelten Daten.
    Es grüßt Dich und Deinen Helfern herzlichst, horst b.

  • #11

    toni schneider (Montag, 19 Oktober 2015 23:56)

    Eure raunzerische Selbstdarstellungssucht ist einfach zu wenig.
    Für einen Einzug ins Parlament aber durchaus geeignet.
    Die peinliche Ahnungslosigkeit - ganz einfach menschlich.
    Mit Verlaub.
    Nur eine persönlichkeitsgestörte Person,
    sitzt wegen € 50,00.- drei Monate im Häfn,
    erscheint beim Prozess,
    und nimmt die Strafe an.






  • #10

    Obrigkeitsgegner (Montag, 19 Oktober 2015 19:20)

    Die Grundlagen unserer „Demokratie“- wer nicht daran glaubt, ist „psychisch krank“ (?):
    Machtmissbrauch von Herrschenden wird verhindert, weil diese verpflichtet sind, sich an Verfassung, Gesetz und Recht zu halten (so sinngemäß Prof. Dr. Ridder 1953 zur Grundlage unserer Gesellschaftsordnung, vgl. http://www.gewaltenteilung.de/tag/demokratieprinzip).
    Dazu die Praxis:
    Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind in unserer Gesellschaft systemkonform, meint ein ehemaliger Richter, vgl. http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740.
    Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen fehlt wegen gewollter Verdrehung der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html).
    Menschen, die von den nationalen Instanzen wiederholt in ihren Grundrechten verletzt worden sind und das aufwendige nationale Verfahren nur in der Hoffnung auf den EGMR (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte) durchziehen, werden nicht nur in beschämender Weise im Stich gelassen, sondern auch noch als dumm und dämlich oder als Querulanten hingestellt. (http://www.vgt.ch/justizwillkuer/egmr-zulassung.htm). Na klar, es ist üblich, Gemobbte als Querulanten bzw. psychisch gestört abzustempeln, vgl. http://www.mobbing-help.de/PC/neu/folgen2.htm.
    Das Wort Querulant wird gebraucht, um Menschen verächtlich zu machen, die ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausüben. Für die Einsperrung in psychiatrischen Krankenhäusern, Entmündigung und Existenzvernichtung reicht es noch heute. Quelle: http://de.wikimannia.org/Querulantentum.
    Man sollte eine Patientenverfügung in Erwägung ziehen, damit man nicht so leicht zum Spielball der Obrigkeit wird- http://www.patverfue.de/media/PatVerfue_neu.pdf.

  • #9

    xx (Montag, 19 Oktober 2015 01:22)

    Dieses ganze Verfahren und viele Kommentare dazu zeigen, dass noch immer die meisten glauben, wir leben in einem Rechtsstaat und Gesetze würden eingehalten. Wer sich nicht an Gesetze hält, sind die Richter selber. Ob da Anwälte üerhaupt helfen können, muss ich nach reicher Erfahrung anzweifeln.

  • #8

    Eva Pichler (Sonntag, 18 Oktober 2015 21:19)

    Hallo Patricia Ausweger!
    Besten Dank für deine Mitteilung. Uns liegt eine schriftliche Bestätigung dieses "angeblichen" Klägers vor, dass er nie eine Anzeige, geschweige denn, Klage gegen Herrn Friedman gemacht hat. Zudem bestätigt er schriftlich, dass die österr. Polizei IHN mehrmals telefonisch kontaktiert hat, ob er nicht Anzeige erstatten möchte, was er jedesmal VERNEINT hat. Somit decken sich deine Angaben mit unserer schriftlichen Bestätigung gänzlich. Ich bin sicher, Herr Friedman wird diese Sachlage noch aufklären. Beste Grüße Eva Pichler, für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

  • #7

    Patricia Ausweger-Matz (Sonntag, 18 Oktober 2015 09:10)

    Nachtrag und Korrektur zum Namen der Richterin in meinem nachfolgenden Bericht:
    Die Richter heißt Mag. Sabine Griser (nicht Gris)

  • #6

    Patricia Ausweger-Matz (Sonntag, 18 Oktober 2015 08:31)

    Diese Gerichtsverhandlung, hat mir eindeutig gezeigt, dass es keinen Rechtsstaat Österreich gibt!
    Denn wir konnten Beweise zu den Anklagepunkten vorlegen, dass sie von der Justiz selbst inszeniert waren! Ich konnte selbst durch Zufall und Glück aufdecken, dass ein Kläger in der Klagsschrift angeführt wurde, der gar nie angezeigt und geklagt hatte, sondern umgekehrt von der Grazer Polizei durch zweimaligen Anruf, wo sie ihn aushorchen wollten um wahrscheinlich sicher zu gehen dass dieser Betrug nicht auffallen würde.
    Wie ich dahinter kam?
    Da ich der persönliche Kontakt zu Andreas Monte Christo bin und sein Sprachrohr zur Aussenwelt, habe ich im Sekretariat der Richterin Mag. Sabine Gris angerufen um die Adresse des im Akt angegebenen Klägers zu erfragen, da wir ihm eine Sonderausgabe aus Harvey Friedmans 400 Seiten Vorwort zur Neuauflage des Werkes zukommen lassen. Die Sekretärin fand aber im Akt, also der Klagsschrift, keine Adresse zunächst, aber sie fand eine Telefonnummer des besagten Klägers, danach wunderte sie sich, warum die von der Grazer Polizei kamen. Warum wundert sie das? Sie hat laut grdacht! Sie gab mir also weil sie nicht mehr zum Kläger fand seine Telefonnummer. Ich habe den angeblichen Kläger sofort danach telefonisch erreicht und nachdem er am Telefon sehr lobend von Herrn Friedman sprach, fragte ich ihn, warum er ihn angezeigt und verklagt hatte, er gab an, dass er nie vin von sich aus Kontakt zur Grazer Polizei aufgenommen hatte, dass er lediglich die frühere Mitarbeiterin von Herrn Friedman angerufen hat um zu dem Buch zu kommen. Er war dann auch ziemlich erstaunt und empört, dass Herr Friedman in Graz in Haft sitzt und es eine Verhandlung gibt, wo in der Klageschrift sein Name steht, obwohl er Herrn Friedman niemals angezeigt oder verklagt hat!
    Also handelt die Justiz hier gegen ihr eigenes Gesetz, denn einen Kläger einzusetzen von dem man dachte dass er niemals draufkommen würde ist höchster Betrug !!! Es wurde also hier eine Klage bewusst konstruiert um Herrn Friedmans Inhaftierung zu rechtfertigen!!! Das bedeutet aber eindeutig dass Österreich kein Rechtstaat mehr ist, zumindest nicht für die Menschen, denen dieses System dienen soll und die dieses System mit ihren Steuern erhalten!!!

  • #5

    Josef Maitz (Freitag, 16 Oktober 2015 20:39)

    Als Jurist ist mir alles an diesem Verfahren illegal v orgekommen, da wurde kein einziges Gesetz eingehalten! ich habe auch vor 30 Jahren Jura studiert und muss heute fesstellen, dass die Praxis in den Gerichten nichts mehe mit den gesetzen zu tun hat. Unsere Gesetze sind nicht so schlecht, doch haben sie nur noch literarischen Wert und das Jurastudium ist ein literarisches Kabinett (oder Märchenstunde). beispiel HAA: kein Vertreter des Landes Kärnten hätte irgendeine Landeshaftung für die Auslandskredite der HAA eingehen dürfen, das ist nämlichn klar und eindeutig die Straftat der Untreue. Bloß will keiner wirklich einen Politiker (betroffen wären alle Parteien) am allerwenigsten die hochgelobte Frau Dr. Griss. Täte die Justiz das, wären alle diese Haftungen (19 Milliarden) plötzlich nicht mehr für den Steuerzahler von Bedeutung, sondern nur persönlich für die Politiker. und dann müssten sich die Gläubige an diese halten. Dann wäre halt zB. das schöne Bärental des Jörg versteigert (zugunsten eines amerikanischen Hedgefond) und die 3 Haidermäderln müssten im Leben halt auch mal was arbeiten gehen zum leben. Bloß welches Gericht und welcher Staatsanwalt will sich schon an die Gesetze hlten??? Den kleinen Harvey hängt man, die großen lässt man laufen, und die Steuerzahler blechen.

  • #4

    Wikaariela (Freitag, 16 Oktober 2015 19:08)

    Wenn ich das alles hier lese, kann ich mich nur wundern, dass wohl keiner hier, und "Angeklagter" selbst, nichts über s.g. "Rechtssystem" das auf Handelssystem basiert Bescheid wissen. Hier kann ich nur Dean Clifford (auf YT) empfehlen, weil das ist nichts, was sich in ein Paar Zeilen erklären lässt.
    Bei dem Gerichtsverfahren wurde klar Handelsrecht angewendet, und eigentlich zu Recht, denn - wenn ich es richtig verstanden habe - ist hier ein Kaufvertrag die Grundbasis der Anklage gewesen. Wenn es aber kein Grund auf der Einladung des Gerichts angegeben worden ist, dann würde ich überhaupt nicht auf so eine Einladung reagieren, geschweige ins Gericht gehen. Wie ich den Beschreibungen entnommen habe, sind hier lauter Fehler passieren, die auf komplette Unwissenheit über das Rechtssystem basieren. Wie gesagt - Dean Clifford unbedingt anschauen!

  • #3

    Mag. Andrea Sadegh (Freitag, 16 Oktober 2015 05:07)

    Es wird immer sichtbarer, wie sehr die Österreichische Justiz ihr Gefühl für so etwas wie annähernden Realitätsbezug verloren zu haben scheint. Gleichzeitig drängt sich immer vehemmenter die Frage auf, wer oder was dieses Land steuert, vor allem wohin es gesteuert wird. Manipulationstechniken, Gehirnwäsche oder (trauma based) mind control können immer weniger die pathologischen Ausprägungen dieser - zutiefst - Österreichischen Spielart erklären.

  • #2

    Eva Pichler (Donnerstag, 15 Oktober 2015 23:43)

    Hallo Mario! Gernot G. hat mit dieser Einzelklage nichts zu tun, wenn gleich ich das Engagement von G.G. auch sehr oft als denunzierend gegenüber Friedman empfand. Wie sagte schon Voltaire? (sinngemäß): "Die Lüge ist schnell, die Wahrheit ist langsam." Aber sie kommt unaufhörlich ans Licht!

  • #1

    mario (Donnerstag, 15 Oktober 2015 23:13)

    DAS ist die Aktion auf Facebook wo er von GERNOT GAUPER überall beschuldigt wurde als Betrüger weil 2 Kunden ihre Bücher nicht bekommen haben aber angeblich bezahlt haben. Sowas entsteht wenn man sich mit leuten abgibt die nicht wissen was sie tun GRATULIERE GERNOT GAUPER

bei dieser schandjustiz bekommt man angst. 



Wenn die nicht nachvollziehbaren Urteile der Justiz in Österreich interessiert, ist eingeladen die Gruppe Freiheit für Harvey Friedman https://www.facebook.com/harvey.friedman.779?fref=ts zu besuchen. Ich bin echt sprachlos. 84 Tage Haft für ein nicht geliefertes Buch, wobei der angebliche Kläger sagt, dass er nicht geklagt hat und auch nicht aussagen durfte, obwohl er beim Prozess anwesend war.

Ja das passiert im verschlafenen Österreich, wenn es einer wagt die Raiffeisenbank und die Volksbank zu durchleuchten... (nachzulesen wären alle Infos in den Büchern Banxter Club I, II und III aber die wurden ja in Ö verboten)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich warte auch auf die Auslieferung bezahlter Bücher von ihm. Aber deswegen sitzt er doch nicht in U-Haft. Das glaub ich nicht. Was ist der wahre Grund?

 


Nadeschda Eva Lieber Thomas! Unserem derzeitigen Informationsstand nach ist es so . Die Anklageschrift, die Harvey erst am VERHANDLUNGSTAG UM 09.00 UHR das ERSTE MAL zugestellt bekam, beinhaltet Klage von EUR 100,. Ein Kläger hat wg. 50,- geklagt, das Geld bereits refundiert bekommen, und die 2 Bücher am Verhandlungstag übergeben bekommen (beides durfte Harvey nicht in die Verhandlung einbringen!). Der angebliche zweite Kläger, der auch wegen 50,- EUR wg. Buchlieferung geklagt hat, hat uns schriftlich bestätigt, dass er NIE Anzeige erhoben und NIE Klage eingereicht hat! Trotzdem liegt diese Klage vor (...). Er hat uns informiert, dass er seitens der Polizei Ö mehrmals tel. kontaktiert wurde, ob er nicht Klage einreichen möchte, was diese IMMER ABGELEHNT hat.... Wenn du den offenen Brief an die Oppositionsparteien im Nationalrat liest, kannst du dir die Frage möglicherweise selbst beantworten, was der "wahre" Grund sein könnte? Siehe auch FRIEDMAN - GEJAGT WIE IM MITTELALTER. Beste Grüße, Eva Pichler, SHG Mobbing Graz

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seltsam.....krass...und nix passiert...wo leben wir?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Verhinderung einer Beweisaufnahme stellt einen schweren Verstoß gegen das "umfassende Willkürverbot" dar! Dazu gibt es OGH-Judikaturen! Laut einer dieser Judikaturen stellt so eine Handlung eines Richters" Mängel der Stoffsammlung, welche eine korrekte Beurteilung der Sache verhindern dar und ist das Verfahren neu zu führen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine lieben es ist schwer, noch irgendwelche positiven, menschlichen Gedanken zu fassen. Welcher Unterschied gemacht wird, wenn Jusitizbeamte die Täter sind: http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2737788/ - die kriegen bei 10 Millionen Schaden auch nur ein paar Monate. Hingegen Harvey bei 50 € 3 Monate unbedingt. Der Skandal liegt aber tiefer: Die Justiz hatte jahrelang Anzeigen u.  Geschädigte abgewimmelt. Erst eine andere, noch junge Richterin konnte den Fall ins Rollen bringen... Liebe S. , du bist zu bewundern wenn du noch positive versöhnliche Worte findest!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

schön langsam macht sich das "System" in die Hose, weil sie nicht mehr wissen, wie sie reagieren sollen - bekommen ja keine Order von "Oben" - dumm gelaufen - Unwissenheit schützt vor Blamage nicht :D

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frank Suppanz Ich war als Prozessbeobachter vor Ort, fand jedoch keinen Einlass.
Daher bat ich die Richerin auf dem Gang, einen größeren Raum zu suchen, ev. in Abstimmung mit der Geschäftsführerin des Gerichtes.
Sie verweigerte dies entschieden.

Ich verwehrte mich dagegen mit dem Argument, dass dies eine öffentliche Verhandlung sei und die Öfffentlichkeit nicht beschränkt werden darf.
Darauf teilte sie mir mit, dass 10 Personen die Öffentlichkeit seien, mehr sind nicht nötig.
Darauf fragte ich sie nach dem Paragraphen, der dies festlegt.
Da sagte sie mir, sie brauche keine Paragraphen, sie bestimmte dies hier selbst.
Ich war verblüfft und sprachlos, dass Richter im Rechtsbankrott Gefälligkeitsrecht aus einer Laune heraus setzen, anstatt sich an bestehendes Recht zu halten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne meinen eigenen Erfahrungsschatz würde ich das alles nicht für möglich halten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

inquisition ohne scheiterhaufen ist immer noch inquisition

Anmerkung SHG: www.revealtruth.net: Harvey Friedman: Leben wir noch immer in Zeiten der Inquisition?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tja weniger tragisch durfte ich das auch erfahren der Bund ist wie die Maf... Hatte einen Prozess bis zum OGH, wo alle Parteien sagten ich hab vollkommen recht, aber ein Urteil gegen den Bund gibt es nicht. Unser Fehler, dein (in dem Fall mein) Zahltag. Davor dachte ich unser Rechtssystem in Österreich hat mit Gerechtigkeit zu tun. Nein, Recht und Gerechtigkeit sind zwei Paar Schuhe. So ist das in Österreich, kaum zu glauben. Ich hatte viel Unterstützung und hab mich lange nicht geschlagen gegeben, bis ich gemerkt habe ich nehme das geringere Übel in Kauf, weil es aussichtslos ist.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr desillusionierend!

 

Soviel ich gehört habe sitzt er wegen 2 nicht ausgelieferter Bücher ein?!

 

richtig, darum ging es heute in der Verhandlung, aber nur Einer hat angezeigt, sein Geld aber zurückbekommen und sein Kommentar nach der heutigen Verhandlung vor uns Zeugen war: "Das war ein Schauprozess".

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Rechtsbankrott gefällt sich in seiner Selbstdarstellung.
Das ergibt sich aus der innigen Freundschaft von Hochmut und Tyrannei.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

JAA, so ist es, wenn eine Elite sich selbst ermächtigt über MENSCHEN zu urteilen!! Neuerdings darf man in Graz als Prozessbeobachter ein Gerichtsgebäude auch nur betreten, wenn man einen Ausweis kopieren lässt, der dann nachweislich auf einer Liste landet, der zur "OPPT-SEKTE" - wie sie es nennen - hinzugefügt wird. Totale Überwachung, Bevormundung in unseren ÖFFENTLICHEN Gebäuden ... etc etc etc .... WIE BITTE HABEN DENN DIE ISLÄNDER DEREN ZUSTÄNDE IM LAND GEREGELT? DAVON spricht leider niemand mehr hier .... weiß jemand etwas darüber?!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unglaublich... 
Da wird man, wenn man sich für etwas interessiert, gleich zu einem Sektenmitglied

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Der Rechtsbankrott ist offenkundig!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unfassbar. Heißt also, der Mann hat diese sog. "Anklageschrift" noch nicht mal einem qualifiziertem Rechtsbeistand zum bewerten und zum Einlassen einer rechtsstaatlichen Verteidigung zukommen lassen können. Absoluter Verstoß gegen art. 6/8 der EMRK. es gibt darin nämlich den Ausdruck "fair trail" z.b.. aber den scheinen die Fä...Richter/innen in der Grazer Schandjustiz nicht mehr so recht zu kennen und wahr zu nehmen. Tja warum auch.....Wisst ihr, auf wann zur Weiterverhandlung vertagt wurde? 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ja, das macht echt sprachlos, aber auch meine bisherigen Erfahrungen sind in diese Richtung, dass Recht und Gerechtigkeit nichts mit einander zu tun haben müssen/können, obwohl wir von Justiz sprechen ..... sondern es oft Ausmachungssache ist und/oder der gewinnt, der die besseren Argumente hat, was oft dadurch unterstützt wird, dass der "gewinnt" der mehr im System "spielt", die stärkere Lobby im Hintergrund zur Unterstützung hat und/oder das meiste Geld (leider immer noch eines der stärksten Argumente in dieser Welt). Traurig, aber wahr.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier: ab 13:30 https://www.youtube.com/watch?v=iGPqkNZi2vE
Banken haben Beugehaft beantragt.
Im Zusammenhang mit dem neuen Staatsschutzgesetz 
"Rund 100 Straftaten definieren den verfassungsgefährdenden Angriff, 40 davon wenn sie aus religiösen oder weltanschaulichen Motiven begangen werden." https://www.staatsschutz.at/ und den Aufrufen von Harvey zu einem bestimmten Zeitpunkt (eines seiner Videos) alle gemeinsam Guthaben von den Banken abzuheben um einen Aufwach-Schockeffekt und damit einen Anstoß zur Änderung des Finanzsystems zu geben, kann ich mir vorstellen, dass sie ihn solange in Haft halten, bis das neue Staatsschutzgesetz durch ist und sie ihn wegen "Verfassungsgefährdung" unter die Lupe nehmen oder dann deswegen verurteilen.


Willkommen in [DOKI 27] Bitte abonnieren! Und vielen Dank für das Ansehen…
YOUTUBE.COM

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

justitia austriaca wie sie leibt und lebt.....

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ist das überhaupt juristisch zulässig, dass von Prozessbeobachtern die Ausweise kopiert werden dürfen? Hat jeder seinen Ausweis hergegeben oder hat sich da auch jemand geweigert?

 


Nadeschda Eva Ja, offenbar, sie hatten am Eingang eine Rechtsinfo darüber, sinngemäß - > in besonderen Fällen kann das verlangt werden.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sagt mal was ist denn da los? Les da im FB immer wieder was von Haft ohne Haftgrund und jetzt den Bericht der Prozessbeobachterin ... Hat er keinen Anwalt oder wie? Das klingt ja als wäre er nicht in Österreich sondern irgendwo im schlimmsten Ausland in Haft!?

Antwort SHG Mobbing:  liebe Petra!  Harvey hat die gesamte Haftzeit seit 23.7. laut seinen Angaben KEINEN Pflichtanwalt bekommen! Wir haben Anwalt organisiert - der erste Termin wurde "vereitelt" - oben VORGESCHICHTE RECHTSBEISTAND!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das ist der Moment in dem wir uns klar machen sollten das diese Menschen namens Richter und Beamte Kriminelle sind.... Genau so wie ein Ladendieb - nur dass sie Freiheitsräuber sind...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 wo Unrecht zu Recht wird ist Widerstand Pflicht - wie wir bereits wissen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was ist los auf dieser Welt, läuft momentan alles verkehrt !!! Wir brauchen einen Kämpfer wie Robin Hood. Die Menschen müssten sich zusammen tun u. kämpfen um Gerechtigkeit, Frieden, Verantwortung u. Treue zu unseren Heimatland.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unbedingt Seite SHG Mobbing lesen..... das macht der Stadt mit Menschen die , die Wahrheit sagen .... Harvey Friedman ist ein Buchautor der in 3 Bücher die Wahrheit über die Machenschaften der Banken - Hypo,  den Rothschild Bilderberger und und und schreibt... die Bücher heissen Bankster Club 1 2 3 ..... Freiheit für Harvey Friedman ......

 

Harvey Friedman (mit Bild- Präsentation) und das Zeitalter der Rothschilds

 

 

Patricia: Meine Lieben, es war ein ultra-anstrengender Tag, doch die Prozessbeobachter haben alle Prozess-Fehler akribisch mitgeschrieben. Die St....-Methoden der Richterin zeigen uns nur, wie am Ende dieses Rechtssystem bereits ist. Und die, jenigen die sie aus dem Saal werfen wollte, sind nicht gegangen, die Mitarbeiter haben sie nicht angerührt...

20 Polizisten waren extra für die Bewachung von Harvey bereitgestellt....!!!
Wir haben am Nachmittag alles noch mal durchgesprochen, Roban hat Interviews von einigen gemacht, diese werden in den nächsten Tagen ins Netz gestellt
Die Zeit spielt für uns und der Schwarm ist einfach unaufhaltsam....

Wir werden weiter machen wie bisher, Briefe an Politiker und die Leitung der Anstalt, das Gericht...usw. 
Jetzt müssen wir auch dem öffentlichen Mainstream angehen....Danke ihr Lieben

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Danke, Patricia... Nicht das, was wir erhofft hatten, aber ermutigende Worte von Euch! Ein Skandal, was für ein Schmierentheater hier abgehalten wird... Dieses System ist sowas von erledigt... Widerlich! Und es lässt sich nicht aufhalten; weder bei Euch, noch bei uns... Alles Liebe für Dich, Harvey und all die aufrechten Menschen in Eurem Land! Seid umarmt...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Das private System Gericht hat wieder mal deine Willkür losgelassen. Manchen wurde der Zutritt zum Gebäude verweigert.Der Saal war zu klein und wurde mit Personen und Wachdiensten besetzt. Nur 10 Prozessbeobachter wurden reingelassen, den anderen der Zutritt verwehrt. In einem Gericht wird Freiheitsentzug und Rechtsbeugung betrieben?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 einfach irre, diese ganze Sache, stinkt

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Fragt sich WIRKLICH noch jemand, warum ein (Hypo-)Banker-Whistleblower inhaftiert wurde? 
„wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon „wink“-Emoticon



Volker Piesczeks Foto.
Fotoquelle: Wifo

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sowas erlebst leider öfters bei öffentlich Bediensteten Auskunftsverweigerung Name ist strafbar nach Verwaltungsrecht! 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 das ist ja wirklich unfassbar alles. wie mich diese kranke, morbide justiz in Ö nur mehr ankotzt, kann ich gar nicht mehr in worte fassen. warum hält dieses dre.... eigentlich noch diese farce von gerichtsverhandlungen ab? können die sich doch gleich sparen dieses schmierentheater. so wie unter stalin damals: verhaftet = schuldig = wegsperren. und ende. aber nein, da muss ja noch ein ko.... richter/inabschaum seine bühne bekommen um dummdämlich sein menschenverachtendes, hohles machtgebaren an den tag zu bringen. ich habe diesen abschaum der sich da richter und ankläger nennen darf so was von satt in diesem unrechtsstaat!! das wirft so ein finsteres, faschistoides licht auf dieses schöne land. es ist einfach nur mehr widerlichst..:o(....

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Die Justiz, die selbst korrupt ist, klärt auf? Der war gut. Der ist richtig gut. *lach*

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Korruptionsindex in Ö: 23 Punkte - führend in der EU ! (im Vergleich D 12)

 

Unterstützen Sie www.transparenzgesetz.at

 

Österreich ist das LETZTE LAND in der EU mit Amtsverschwiegenheit!

Zu den Hintergründen: Informationsrechte sind Bürgerrechte