Dr. Peter Teuschel, FA für Psychiatrie & Psychotherapie, Autor, München

Auf der Suche nach Literatur zu Mobbing aus ärztlicher Sicht bin ich auf die Werke und die Website von Herrn Dr. Peter Teuschel gestoßen, praktizierender Psychiater & Psychotherapeut in München, der sich seit Jahren mit Mobbing & psychischer Gewaltausübung und ärztlicher Betreuung von Mobbingopfern auseinandersetzt.

 

Sein Werk "Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitlich & soziale Folgen" hat mich sehr inspiriert, entlastet und bestärkt, und mir auch Mut gegeben, die SHG Mobbing zu gründen. Es ist das ERSTE Werk im deutschsprachigen Raum aus ärztlicher Sicht zu Mobbing!

 

Herr Dr. Teuschel beschreibt auch - dankenswerter Weise - die Situation in Bezug auf Selbsthilfegruppen. Für die Infoschrift "Für KooperationspartnerInnen" durfte ich diesen wichtigen Beitrag auszugsweise verwenden. Nochmal an dieser Stelle herzlichen aufrichtigen Dank - im Namen aller Mobbingopfer!

 ______________________________________________________________________________________________

Foto:www.mobbing-web.de/drpeterteuschel.php
Foto:www.mobbing-web.de/drpeterteuschel.php

 

Zur Praxiswebsite/Vita              

 

Den Blog "Schräglage" von Dr. Teuschel liebe ich persönlich sehr. Nicht nur der herrlich angenehme und stets treffend pointierte Schreibstil ist äußerst lesenswert, auch die Themenwahl ist einzigartig. Insbesondere finden sich auch sehr viel Beiträge zum "Tabu" Mobbing, Schulmobbing, Cybermobbing, Hinweise auf versch. Studien & Fachartikel, in bestens aufbereiteter Form zugänglich.

 

Viel Vergnügen!          Zum Blog "Schräglage"

______________________________________________________________________________________________ 

www.drteuschel.de
www.drteuschel.de

 

 

Teuschel Peter (2009), FA für Psychiatrie & Psychotherapie

 

Mobbing - Dynamik, Verlauf, gesundheitliche und soziale Folgen

 

Mit diesem Werk liegt der erste Leitfaden aus ärztlicher Sicht zum Umgang mit Mobbing-Patienten vor!

 

______________________________________________________________________________________________ 

Dr. Peter Teuschel, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie

Klaus W. Heuschen, Facharzt für Kinder & Jugendpsychiatrie

 

BULLYING - Mobbing bei Kindern und Jugendlichen 

 

Buchbeschreibung Amazon:

Neue Perspektive: Das erste Werk aus ärztlicher Sicht!
Von A bis Z: Hintergründe, Diagnostik und Therapie von Folgeerkrankungen
Aus der Praxis: Zahlreiche Fallbeispiele aus der kinderpsychiatrischen Sprechstunde
Plus: Tipps zur Prävention und zum Umgang mit BullyingBullying wenn Kinder Kinder mobben. Im Gegensatz zu normalen Konflikten zwischen Kindern kann Bullying schwere gesundheitliche Folgen für die Opfer haben.
Das erfahrene Autorenduo Peter Teuschel, Mobbing-Experte und niedergelassener Psychiater, und Klaus Werner Heuschen, Kinder- und Jugendlichenpsychiater in eigener Praxis, gibt fundierte und verständliche Antworten. Im Mittelpunkt stehen psychische und psychosomatische Störungen, die infolge von Bullying entstehen können, und deren Therapie. Konkrete Handlungsoptionen und Präventionsstrategien runden das Werk ab. 

 

Nicht nur Ärzte und Therapeuten, auch Schulpsychologen, Lehrer, Erzieher und Eltern finden in diesem Leitfaden wertvolle Informationen zum Umgang mit Mobbing und seinen Folgen.

______________________________________________________________________________________________ 

 

Dr. Teuschel über "Anpassungsstörung":

Die dümmste Diagnose in der Psychiatrie 

by Peter Teuschel BLOG SCHRÄGLAGE

http://www.blog.drteuschel.de/wordpress/die-duemmste-diagnose-in-der-psychiatrie/

______________________________________________________________________________________________ 

Erscheinung März 2014

Klett-Cotta Verlag:

Dr. Teuschel, Peter: 

Das schwarze Schaf

Benachteiligung & Ausgrenzung in der Familie

Psychotherapeut & Mobbing-Spezialist Peter Teuschel zeigt hier die vielen Facetten von ungerechter Behandlung & systematischer Benachteiligung in der Familie bis hin zu häuslicher Schikane & Ausgrenzung. Er gibt Einblick in die Familiendynamik, die hinter solchem Verhalten stehen kann. Für schwarze Schafe ist es ein erster Schritt der Befreitung, um diese Zusammenhänge zu wissen. Damit können sich Wege auftun, dieses Schicksal hinter sich zu lassen.

Parallel zum Erscheinen im März 2014 geht auch Dr. Teuschels BLOG "SCHWARZE HERDE" online.

 

Rezension "Das schwarze Schaf" von Gehirn & Geist 

Rezension über "Das schwarze Schaf"


______________________________________________________________________________________________ 

 

Erscheinung November 2015


Der Psychiater und Psychotherapeut  Dr. Teuschel widmet sich den großen Familienthemen wie Erwartungen, (un)bewussten Regeln, Tabus, Geheimnissen und Legenden. Er verdeutlicht, wie Gefühlszustände wie Scham und seelischer Schmerz an die Nachkommen weitergegeben werden und wie uns die familiäre Kommunikationsfähigkeit ein Leben lang prägt. Erstmalig steht dabei nicht allein die belastende Komponente des emotionalen Vermächtnisses im Fokus. Teuschel beleuchtet dieses Erbe aus den unterschiedlichen Perspektiven von Psychologie, Biologie, Medizin, aber auch unter Einbezug des tradierten Wissens u.a. „primitiver“ Naturvölker. Hierdurch öffnet er den Blick für die Chancen des „Ahnen-Faktors“:  weiterlesen 

 ______________________________________________________________________________________________  


SCHATTENREICH: Lyrik aus der Psychiatrie

Schattenreich” - in diesem Buch werden auf rund 180 Seiten Gedichte sogenannter psychisch Kranker vorgestellt.

 

Dr. Teuschels Aufruf

 

“Wer schreibt Gedichte?”

 

am Schwarzen Brett der Praxis folgten überraschend viele Patienten und gaben Einblick in ein künstlerisches Schaffen, das bislang nur im Verborgenen existierte.

 

weiterlesen

 


BLOG-Artikel: Schattenreich - EUR 1000,- für einen guten Zweck

______________________________________________________________________________________________