Aktuelle Gerichtsverhandlungen zu Mobbing & Diskriminierung

______________________________________________________________________________________________

Allgemeine Infos zu Prozessbeobachtung:

Jeder kann zu  öffentlichen Verhandlungen als Prozessbeobachter teilnehmen. Solidarische Anteilnahme an der Verhandlung stärkt die klagenden Mobbingopfer (Prozessbeobachter sind nicht verpflichtet, an der gesamten Verhandlung von Anfang bis Ende teilzunehmen). Die Sicherheitskontrollen bei Gericht sind zu beachten, es empfiehlt sich, 15 min. vor Beginnzeit im Gericht zu sein. Nehmen Sie sicherheitshalber auch einen Lichtbildausweis mit, verschiedentlich kommt es vor, dass  Prozessbeobachter sich ausweisen müssen (!) - das hängt u.a . auch von der Hausordnung des jeweiligen Gerichtes ab.

Es ist sehr von Vorteil, wenn man den Ablauf einer Gerichtsverhandlung bereits vor Einbringen einer Klage kennen lernt.

 

MEHR zu Prozessbeobachtung: siehe  "solidarische Prozessbeobachtung - Leitfaden".

______________________________________________________________________________________________

 

25. Juli 2018 - Wien

Öffentliche Verhandlung am 25.07.2018, 10 Uhr, beim Bundesverwaltungsgericht -
1030 Wien, Erdbergstraße 192-196, Saal 2. (U3-Station Erdberg)
Verfahren W128 2111302-1/12Z
Beschwerdeführer: MR. i.R. RR Mag. Manfred Hoza
Beschwerde gegen den Bescheid des Präsidenten des Rechnungshofes vom 28.04.2015
Voraussichtliche Dauer: 5 Stunden.
 
Folgeverfahren nach VwGH 2013/12/0177 
 

______________________________________________________________________________________________

12. September 2018 - Wien

Öffentliche Verhandlung am 12.09.2018, 10 Uhr, beim Bundesverwaltungsgericht 1030 Wien, Erdbergstraße 192-196, Saal 5. (U3-Station Erdberg)
Verfahren W221 2119614-1
Beschwerdeführer: MR. i.R. RR Mag. Manfred Hoza
Beschwerde gegen den Bescheid des Präsidenten des Rechnungshofes vom 19.10.2015
Voraussichtliche Dauer: 7 Stunden.
 
Folgeverfahren nach VwGH 2012/12/0165

______________________________________________________________________________________________

Gerichtsverhandlungen in der Vergangenheit

 

 I. 21.06.2018 - Wien

Entlassungsanfechtung/ öffentliche Verhandlung

am 21 06 2018 ab 09:30 Uhr im 2. Stock, Saal 5

im Arbeits- und Sozialgericht Wien, Althanstraße 39-45, 1090 Wien 

Dabei ist die Einvernahme von drei Zeugen der beklagten Partei vorgesehen.

______________________________________________________________________________________________

II. 21.06.2018 - Wien

Veröffentlichung eines Verhandlungstermines - Auskunftspflichtgesetz (öff. DG)

am 21.06.2018 ab 10.00 Uhr im  Saal 30  (vorauss. Ende 14.00 Uhr)

Bundesverwaltungsgerichtshof BVwG, Erdbergstraße 192-196, 1030 Wien

Inhaltlich geht es um das Auskunftspflichtgesetz (die Behörden verstecken sich hier offenbar immer noch hinter der Amtsverschwiegenheit).

______________________________________________________________________________________________

 

23.05.2018 - Wien

BFI Wien: schwere Mobbing- vorwürfe: öffentliche Verhandlung 23.05.2018 Arbeits- u Sozialgericht Wien

Gerichtstermin zur Causa:  öffentliche Verhandlung: 

23. Mai 2018 um 13.00 Uhr  - Saal 12 / 1. Stock
Arbeits- und Sozialgericht Wien
Althanstraße 39-45, 1090 Wien

 

ZUR OTS-AUSSENDUNG

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180506_OTS0022/bfi-wien-als-arbeitgeber-mit-schweren-mobbingvorwuerfen-konfrontiert

______________________________________________________________________________________________

 

28.Mai 2018  - Wien

Amtshaftungsprozess gegen die Republik (Mobbing):
Montag, 28.5.2018, 9.00 Uhr 

voraussichtliches Ende 12.30 Uhr

Saal 15
Landesgericht f. ZRS Wien
1010 Wien, Schmerlingplatz 11

______________________________________________________________________________________________

 

28.Mai 2018 & 29. Mai 2018 - Salzburg

______________________________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________________________

07.06.2018 - Wien

Mobbing-Prozeß einer Ärztin gegen die Republik
Do, 7.6.2018, 9.00 Uhr
voraussichtliches Ende 12.30 Uhr
Landesgericht f. ZRS Wien, Saal 5
1010 Wien, Schmerlingplatz 11
Die Verhandlung ist öffentlich.

______________________________________________________________________________________________

❌  23.1.2017 nächste öff. Gerichtsverhandlung: Schloss Reinthal                              

❌  Zeit: 9-11.30 im BG Graz-Ost, Saal D/Parterre                 

Kläger: Ing. Hans Höllwart vertreten durch Dr. R. Hohenberg gegen Dr. Dagmar Zidek  

Hintergrund:
Die Stadt Graz/GBG hat das Anwesen trotz aufrechtem Kaufvertrag mit Fr. Dr. Zidek dieses noch einmal an Hr. Ing. Höllwart weiter verkauft und dieser will Fr. Dr. Zidek noch während der laufenden Verfahren mit Hilfe einer Räumungsklage vom Areal vertreiben. 

❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌  ❌ ❌  ❌ ❌ 

 

 

in Arbeit