Öff. Verhandlung Schloss Reinthal 22. März 2017

❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌

 22. März 2017 Gerichtsverhandlung: Schloss Reinthal    

Zeit: 09.00 - vorauss 11.00 Uhr BG Graz-Ost, Saal D/Part.  

  
Kläger: Ing. Hans Höllwart vertreten durch 
Dr. R. Hohenberg 
gegen Beklagte Dr. Dagmar Zidek 

 

❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ 

 Siehe auch:

 🔶 Das WAHRE Gesicht von Bgmst. Nagl mit Update zur Reinthal-Causa! 🔶

🔶 Anzeigen an die Staatsanwaltschaft gegen Stadt Graz-GBG - frei zum Download 🔶

Hintergrund der Gerichtsverhandlung am22.03.2017:
Die Stadt Graz/GBG hat das Anwesen trotz aufrechtem Kaufvertrag mit Fr. Dr. Zidek dieses noch einmal an Hr. Ing. Höllwart weiter verkauft und dieser will Fr. Dr. Zidek noch während der laufenden Verfahren mit Hilfe einer Räumungsklage vom Areal vertreiben. 
Süffisanter Satz der Richterin: „Wenn Fr. Dr. Zidek die Verfahren gewinnt, kann sie ja um Schadenersatz klagen und schauen, dass sie wieder in ihr Anwesen hineinkommt. Das kann dann teuer werden für die Stadt Graz“

Das sind zudem UNSERE Steuergelder, mit denen zuerst gegen die eigenen Bürger vorgegangen wird, und danach noch der Schadenersatz bezahlt wird, wenn sich die Bürger doch gegen die „Staatsallmacht“ durchsetzen können und die Verfahren gewinnen.

🔶 Siehe auch: Nagl längst rücktrittsreif? Falschaussage vor Gericht. Deckung von nicht rechtskonformem Doppelverkauf EINES Grundstücks. Anzeige an Staatsanwaltschaft  🔶

❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ ❌ 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0