Justizskandal? Justizbeamter gesteht Einbruch u wird freigesprochen

Falter: hoher Justizbeamter gesteht Einbruch und wird nicht angeklagt ..

Der Beamte (offenbar justizunkundig??) habe also zum Tatzeitpunkt nicht erkennen können, dass
Einbruch strafbar ist und sei daher nicht zu verfolgen. 
Die Oberstaatsanwaltschaft Graz genehmigte
aufgrund dieses Gutachtens 
die Einstellung des Verfahrens durch die Staatsanwaltschaft Graz.
Vom 
Falter befragte Gerichtspsychiater sprechen von einem "beispiellosen Justizskandal". 

Schauplatz Gericht 01/2014: Gleiches Recht für alle oder Zwei-Klassen-Justiz?

Offene Anfrage ORF Dr. Peter Resetarits: Missstände im Gutachtertum

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0